Mittwoch, 30. Mai 2012

Zum schönen Wetter passend

Samstag, 19. Mai 2012

Neulich auf dem Wertstoffhof

Hallo ihr Lieben!

Ich muss euch was erzählen. Wir bauen grade unsere 2 Dachböden aus und mein Papa ist jetzt seit 7 Wochen da und hilft bzw. macht den Großteil der Arbeiten. Was mein Papa mit dem  Hasen gemeinsam hat, ist die unsägliche Angewohnheit auf dem Wertstoffhof in den Containern rumzuwuseln und nach Brauchbarem zu suchen. Was sie da so mitbringen, ist meist absolut zurecht in den Müll gewandert und steht dann hier im Weg rum. Grrrrrr!!!!

Vor ein paar Tagen fuhren sie gemeinsam Bauschutt weg und als sie wiederkamen, kam der Hase freudestrahlend in die Küche und erzählte, sie hätten suuuuper Sachen mitgebracht und ich solle doch mal gucken kommen. Ich bin dann schon leicht genervt mit raus zum  Auto und was fand ich da im Kofferaum?

Die zwei Schönheiten hier *jubel*

Sessel1

Sehen die nicht toll aus? Fast wie neu :) Ich freu mich ja so. Die Sessel wurden wahrscheinlich so um 1920 gebaut. Ich finde sie jedenfalls total schön und sie werden in meinem neuen Wohn-Arbeitszimmer stehen:)

Und dann hab ich noch was. Auf dem letzten Upflamörworkshop wollte ich eine Marmoriertechnik zeigen.  Den Peacockswirl. Ich hatte aber nur eine Anleitung, wie es auf Papier geht und beim Umsetzen auf die Seife hat sich ein Denkfehler eingeschlichen.

Gestern habe ich dann in meinem 10kg Dividor Rhabarber-Erdbeerseife gemacht und nochmal einen Versuch gewagt. Und diesmal ist der Ansatz richtig gewesen. Ich bin zwar noch nicht wirklich zufrieden, weil mir die Linien nicht fein genug, und der Swirl zu ungleichmäßig ist, aber das klappt dann bestimmt beim nächsten Versuch. Ich hab mal ein paar Bilder gemacht.

Peackock1

Peacock4

Peacock6

Heute will ich eine andere Marmoriertechnik ausprobieren. Sie heißt Birdwing. Wenn ich das gescheit hinbekomme, gibt´s ein Tutorial.

Genießt die Sonne

Sannyas

Dienstag, 15. Mai 2012

Upflamör 6




Bald ist es schon wieder soweit :) Upflamör 6 naht und es sind noch ein paar wenige Plätze zu vergeben.

 Dieses Mal wollen wir eine Seife mit frischen Zutaten machen. Das können Bananen, Avokado, Quark usw sein. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 Über die 2. Seife haben der Zwerg und ich lange nachgedacht. Schlussendlich haben wir uns für eine Seife mit Farbverlauf entschieden. zB von Dunkelblau zu Hellblau mit 6 Farbabstufungen. Was auch hübsch aussieht, ist zwischen den Farbabstufungen immer eine dünne Schicht Schwarz zu gießen. Sowas ähnliches habe ich vor kurzem auf einem tollen Blog gesehen.
 Ich habe gestern eine mit Rot- und eine mit Grünabstufungen gesiedet, aber noch nicht ausgeformt. Fotos folgen.
Wer jetzt Lust bekommen hat mit 15 siedeverrückten Frauen und einem Mann *mutig mutig* ein Wochenende auf der schwäbischen Alb zu verbringen, der kann beim Seifenzwerg (andrea.gerlach@kabelbw.de) alle wichtigen Infos bekommen. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht :)

Grüßlis Sannyas & Andrea

Bayrischer zigeuner Polka Räggi ;)

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.