Montag, 24. September 2012

Die Würfel sind gefallen bzw. die Gewinner stehen fest:)

Das Gewinnspiel ist beendet und der Hase hat die Gwinner ermittelt. Tataaaaaaaa!

Der 1. Preis geht an Muselhexe, herzlichen Glückwunsch!

Der 2. Preis geht an  falbala3882, auch dir herzlichen Glückwunsch!

Der 3. Preis geht an Matteseppel, Glückwunsche auch an dich!

Eure Preise machen sich in den nächsten Tagen auf den Weg zu euch.
LG Sannyas

Samstag, 22. September 2012

Guess what? Mein Buch ist fertig *freu*

Hallo ihr Lieben,
heute war ich mit dem Hasen in Stuttgart. Ich musste die ganzen Cremes und co fürs Fotoshooting zum Frechverlag bringen.
Auf dem Rückweg habe ich mich wie immer verfahren und so sind wir, anstatt auf die Autobahn zu fahren, durch ganz Stuttgart geschlichen. Was zuerst etwas nervig war (da Feierabendverkehr), entpuppte sich zu einem wunderschönen Nachmittag auf dem Prager Friedhof. Hey, da gibts Eichhörnchen, die sind so zahm, dass sie bis auf 40cm an einen rankommen. Und natürlich hat der Hase Fotos gemacht. Hab ich mal erzählt, dass ich auf Grabsteine und Friedhöfe stehe? Früher bin ich immer mit Papier und Zeichenkohle auf Friedhöfen gewesen und hab Negativzeichnungen der Grabinschriften gemacht. Na, jedenfall finde ich Friedhöfe und besonders alte total schön.
Auf dem Prager Friedhof liegen ein paar berühmte Leute. Graf von Zeppelin z.B.
Leider sind wir nicht auf den abgegrenzen jüdischen Friedhof gekommen. Daher fahren wir Sonnteg nochmal hin. Da gibts auch ein wunderschönes Krematorium im Jugenstil. Ich war hin und weg. Hier mal ein paar Eindrücke.

http://www.flickr.com/photos/creamneuron/8010632026/in/photostream/lightbox/
http://www.flickr.com/photos/creamneuron/8010641486/in/photostream/lightbox/
http://www.flickr.com/photos/creamneuron/8010638143/in/photostream/lightbox/
http://www.flickr.com/photos/creamneuron/8010644968/in/photostream/lightbox/
http://www.flickr.com/photos/creamneuron/8010650132/in/photostream/lightbox/
http://www.flickr.com/photos/creamneuron/8010652340/in/photostream/lightbox/
http://www.flickr.com/photos/creamneuron/8010659132/in/photostream/lightbox/
http://www.flickr.com/photos/creamneuron/8010669554/in/photostream/lightbox/

Wenn ihr mehr sehen möchtet, könnt ihr beim Hasen auf Flickr schauen.
LG sannyas




Montag, 10. September 2012

♥ Grosse El Sapone Sommer-Verlosung auf Dawanda ♥

Wir veranstalten zum Ende des Sommers eine grosse Verlosung auf Dawanda und vergeben 
Preise mit einem Gesamtwert von über 215 Euro!
Die Verlosung ist ein grosses Dankeschön an alle unseren treuen Kunden auf Dawanda und an alle regelmässigen Blogleser.


Teilnahmebedingungen:
  • Teilnehmer müssen "regelmässige Blogleser" sein oder werden. Neue Abonenten können also auch teilnehmen.
  • Teilnahme geschieht durch eine Bestellung in unserem Dawanda-Shop im Warenwert von mindestens 30 Euro.
  • Jede weiteren 10 Euro Warenwert ergeben ein zusätzliches Los. ( Beispiel: Bestellung im Wert von 50 Euro = 30€/1 Los + 20€/2 Lose = insg. 3 Lose)
  • Teilnehmer sind nicht auf eine Bestellung/Teilnahme beschränkt. Eine zweite (oder dritte) Bestellung gibt nach dem gleichen Schema zusätzliche Lose.
  • Zeitraum der Verlosung: 11.09.2012 bis 23.09.2012
  • Teilnehmer müssen bei der Bestellung im Kommentarfeld die Teilnahme angeben. ("Sommer-Verlosung", "Ich nehme Teil....", etc.) Abgesendete Bestellungen mit leerem Kommentarfeld nehmen NICHT teil!
  • Am Montag den 24.09.2012 Findet die Verlosung statt.
  • Verlost wird so: Ich erstelle eine durchnummerierte Liste mit den Namen aller Teilnehmer. Jeder Name erhält so viele Einträge wie Lose. (Teilnehmer A hat 1 Bestellung im Wert von 50€, ergibt 3 Lose [s.o.], also erhält Teilnehmer A Listenplatz 1, 2 und 3. Sollte der gleiche Teilnehmer A einige Tage später erneut eine Bestellung im Wert von 50€ aufgegeben haben, erhält er nochmal 3 Listenplätze.
  • Die fertige Liste mit allen nummerierten Einträgen wird dann als Grundlage für eine zufallsgenerierte Verlosung mit Random.org genommen. Bei insgesamt 120 Einträgen in der Liste wird auf Random.org eine Zufallszahl von 0 bis 120 erzeugt.
  • Als erstes wird der erste Preis gezogen. Als zweites der Zweite und als drittes der Dritte. Sollte bei der zweiten oder dritten Ziehung der gleiche Name gezogen werden, der schon den ersten preis gewonnen hat, ist diese Ziehung ungültig und wird wiederholt. D.h. Jeder Teilnehmer kann max. EINEN der drei Preise gewinnen. Die Anzahl der Lose soll nur die Gewinnchancen generell erhöhen und keine Chance auf Mehrfachgewinne sein.
Die Preise:

1. Preis:
Gesamtwert über 100 Euro!
 

1 x Creme Divine
1 x Showercream Madame Butterfly
1 x grosser Badecupcake
1 x Bodyscrub Cotton Candy
1 x Bodycream Jasmin
1 x Bathcube Candy Cane
1 x Lipbalm "Let them eat cake"
1 x Lipbalm Cocos



2. Preis
Gesamtwert ca. 60 Euro! 

1 x Bathcream Loreley
1 x Bodycream Veilchen
1 x Seife "Sweet Ambra"
1 x Bathcube Candy Cane
1 x Lipbalm Blueberry
1 x Lipbalm "Let them eat cake"
1 x Lipbalm Cocos



3. Preis
Gesamtwert ca. 50 Euro!
 

1 x Bathcream Beltane
1 x Bodycream Veilchen
1 x Seife "Esmeralda"
1 x Lipbalm Blueberry
1 x Lipbalm "let them eat cake"
Alles Liebe und viel Glück wünschen Lars (der Hase) und Sannyas

Sonntag, 9. September 2012

2 neue Mitbewohner

Hallo ihr Lieben,
wir haben mal wieder Findelkinder. Nach der traurigen Geschichte mit dem Zwerg, ihr erinnert euch, hatte ich eigentlich beschlossen, nie wieder so kleine Katzenbabys aufzunehmen. Gestern waren der Hase und ich mit dem Hund unterwegs und unser Rückweg führt immer über den Hof unseres Nachbarn. Der hat grade eine absolute Katzenschwemme und will mindestens 6 Katzen ins Tierheim bringen. Unsere Versuche, ihn dazu zu überreden, seine Katzen kastríeren zu lassen, sind bisher immer fehl geschlagen. Er macht dann die Babys tot :( Der Gedanke macht mich völlig fertig. Als wir nun gestern über den Hof gingen, hörten wir plötzlich das Weinen von ganz kleinen Katzen. Man erkennt es finde ich sofort, weil das Weinen fast wie das von kleinen Menschen klingt. Wir haben dann nachgesehen und da lagen 4 neugebohrene Minimiezen auf dem Heuwagen. Pia, die Bäuerin meinte gleich, die würden sie totmachen. Ich war  ganz kurz davor die alle einzusammeln, konnte mich dann aber grade noch so beherrschen. Der Hase meinte, dass bestimmt die Mama kommt, um die Kleinen wegzubringen und so sind wir dann erstmal gegangen. Ein paar Stunden später hab ich dann nochmal nachgesehen und da waren es schon nur noch 2 Babys. Ich hab mir dann eingeredet, dass die Mutter die 2 verbliebenen auch noch holt und bin wieder nach Hause gegangen. Heute morgen kamen dann Taris und Sharûn (mein Sohn und meine Tochter) und erzählten, sie hätten 2 Katzenbabies gefunden. Das eine sei schon fast tot und das andere würde ganz laut weinen. Ich wollte sie sofort holen, aber Lars meinte nur, ich soll dran denken, wie es das letzte Mal war. Da hab ich ein Neugebohrenes 3 Wochen lang gepäppelt und zum Schluss ist es an Verstopfung gestorben bzw der Tierarzt hat es eingeschläfert, weil er nichts mehr tun konnte und der Zwerg sich so gequält hat. Ich hab tagelang geheult und war fix und fertig. Aber der Gedanke, dass die 2 kleinen da jetzt noch stundenlang liegen und schreien und irgendwann einsam sterben hat mich fast wahnsinnig gemacht. Lars hat gesagt, er geht zu unserem Nachbarn und bittet ihn, es schnell zu tun. Ich hab gewartet und hab mich schrecklich gefühlt. 10 Minuten später kam der Hase wieder und er hatte die Lütten dabei. Desshalb liebe ich ihn so. Sowas kann er einfach nicht tun.
Wir haben sie erstmal auf eine Wärmflasche in Hasenfelle gepackt, damit sie auftauen und dann bin ich los und hab in der Tierklinik, die auch am Sonntag Notdienst hat, Katzenmilch besorgt. Zum päppeln gabs noch ein bisschen Traubenzucker ins Fläschchen und nun heisst es jede Stunde füttern. Und siehe da.....



den beiden geht es schon vieeeel besser. Sind sie nicht knuffig? Ich bitte euch alle, ein paar gute Gedanken zu schicken, damit die beiden es schaffen. Namen haben sie noch nicht. Dazu ist es noch zu früh. Da kommen dann so Sachen raus wie Kater, die Rosali heissen, weil Frau sich beim Geschlecht vertan hat *G*
So, jetzt ist wieder Fütterung der Raubtiere angesagt.
Also, bis denne :)
Sannyas

Montag, 3. September 2012

Ich verrate euch ein Geheimnis

Eigentlich ist es keins, weil ichs schon rumerzählt habe, aber angesichts dessen, dass "sie" bald fertig sind, wollte ichs jetzt mal in grösserer Runde erzählen. Also anscheinend hab ich mich bei Buch Nr 1 nicht so blöde angestellt, so dass der Frech Verlag mich gefragt hat, ob ich nochmal 2 Stück für sie schreibe *freu*
Ursprünglech ging es nur um ein Buch. Und zwar das Nachfolgebuch zur Seifenwerkstatt von Anne Schaaf.
Darin geht es aber nicht um Seife, sondern um Kosmetik. Diesmal aber bebildert, also im Stil der Seifenwerkstatt. Jetzt ist es fast fertig und am 19.09. ist das Fotoshooting.
Es sind viele Rezepte drin. Eines davon hat mir tagelang kopfzerbrechen bereitet. Ich stand ettliche Stunden in der Küche und hab probiert und probiert. Zum Schluss ist was dabei rausgekommen, was besser ist, als das Orginal *stolz bin* Und weil ihr es seid, verrate ich, um was es geht;) Ihr kennt die Showerjellys von L...? Ich hatte mir vor Eeeewigkeiten mal einen bestellt, weil ich neugierig war, was das ist. Bekommen hab ich ein geiles Glibberding aus Duschgel, was sich anfühlte wie Wackelpudding. Leider hatte ich nicht gelesen, was auf der Verpackung stand (man soll die Dinger im Kühlschrank aufbewahren, weil sie ab 17°C schmelzen. Naja, ich hätte halt besser lesen müssen, hab ich aber nicht und so hatte ich, als ich am nächsten Tag mit dem Jelly unter die Dusche hüpfen wollte, nur noch flüssigen Schleim im Becher :(
Irgendwann hab ich dann irgendwo ein Rezept dazu gefunden, wie man die Dinger selber machen kann nur leider waren alle Rezepte immer mit Gelantine. Das geht für mich garnicht, denn was ich nicht esse, nehme ich auch nicht zum duschen. Naja, zunächstmal habe ich die Sache auf sich beruhen lassen, aber jetzt wollte ichs dann ja doch wissen. Bei meinen Recherchen und Versuchen habe ich unter anderem mit einem Chemiker gesprochen. Ihm gehörte eines der grössten Labore in Hamburg. Dort haben er und seine Mitarbeiter für grosse Kosmetikfirmen (vor allem solche, die Parfums und dekorative Kosmetik herstellen), Inhaltsstoffanalysen am fertigen Produkt vorgenommen. Eigentlich hat das garnichts mit dem Thema zu tun, aber das Gespräch war so unglaublich intressant, dass ich davon später noch genauer erzählen will.
Nun jedenfalls, nachdem ich 3 Tage und ungefähr 36 Versuche später total frustriert und der Lösung des Rezepträtsels keine Spur näher war, rief ich ihn an und erzählte ihm, was ich vorhätte. So wirklich weiterhelfen konnte er mir nicht, aber ich erfuhr einige grundlegende Dinge über Gelantine in Duschjellys und über den Rohstoff Carrageen (der der eigentliche Inhaltsstoff in den Orginal-Jellys ist). Gelantine besteht aus tierischem Eiweiss, was sich sehr schnell zersetzt und gammelt. Daher kann ich von Duschjellys, die auf Gelantinebasis sind nur abraten. Es sei denn, man verwendet sie direkt nach der Herstellung. Zum länger aufheben taugen sie nicht. Jedenfalls nicht, wenn sie nicht massiv konserviert werden (mit Paraben).
Es hat mich noch genau 3 Versuche gekostet und dann hatte ich 2 verschiedene Rezepturen (eines bdih konform und eines nach dem Vorbild mit SLS). Und was das coolste ist, meine überstehen auch Temperaturen um die 30°C problemlos. Das Jelly auf dem Bild liegt seit fast 4 Wochen offen auf einer Seifenablage auf der Fensterbank meines Badezimmers (wo die Sonne hinscheint). Seht mal  :)
Es ist ein bisschen geschrumpft, aber sonst perfekt. Fühlt sich an wie fester Wackelpudding. Und man kann das Jelly in die Gefriertruhe legen. Es kommt zwar eiskalt, aber ungefrohren (immer noch wabbelig) wieder raus. Das Rezept, bzw beide Rezepte stehen im neuen Buch.
So, genug verraten. Jetzt erzähle ich euch noch schnell vom 2. Buch. Es wird das Nachfolgebuch der kreativen Manufaktur. Und es geht tatatataaaaaa....... um Seifen ♥
es wird wieder tolle Verpackungsideen geben. Diesmal macht die Gesine Harth. Wiedermal grosses Glück für mich, denn die Frau ist ein Profi. Unter anderem gibts Anleitungen zur Herstellung von Glycerinseife, Cremeseife, Whipped Soap (Seifensahne), Marmoriertechniken und vieles mehr. Die Besonderheit ist, dass alle Rezepte (ausser die, die ohne Stearinsäure nicht funktionieren), palmölfrei sind. Ich hoffe, das liegt in aller Intresse.
Wann genau die Bücher erscheinen, kann ich noch nicht sagen. Aber es wird in jedem Fall vor Weihnachten sein. Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen neugierig machen.
Ach ja, ab morgen gibts für alle regelmässigen Leser was zu gewinnen. Also schaut unbedingt wieder rein.
Gruss und Kuss Sannyas
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.