Sonntag, 18. September 2011

Wir haben Nachwuchs :)

Sie sind da!!!!! Endlich :) Tiffy hat sich ordentlich Zeit gelassen, aber dafür sind die Kleinen um so hübscher. 3 rote und ein Glückskätzchen. Der rote in der Mitte ist ein Kater und komplett rot. Kein weißer Fleck. Die anderen beiden haben etwas Weiß im Fell und sind auch total schnuckelig. Das Glückskätzchen allerdings ist was ganz Besonderes. Der Schwanz ist grau geringelt, aber die Schwanzspitze ist rot geringelt. Das sieht total witzig aus und ich hab sowas vorher auch noch nie gesehen.
Wir haben uns fest vorgenommen diesmal alle weg zu geben. Falls also einer von euch ernsthaft Intresse hat, in ca 12 Wochen suchen diese 4 Kätzchen ein neues zu Hause.
Bitte meldet euch, wenn ihr intressiert seid.

Hier seht ihr die stolze Mama:)

Kommentare:

Magicflake hat gesagt…

Oh wie süß!!! :)) menno, wenn die so klein bleiben würden und wir nicht schon zwei hätten ... ;-)

Total goldig!!

Ganz herzlichen Glückwunsch!
Und liebe Grüße!
Nicole

miscellanea hat gesagt…

Was für schnuckelige Kätzchen! Wir haben aber einen griesgrämigen alten Bartputzer zuhause, der keine anderen Katzen (Götter) neben sich duldet. Leider!
Viele Grüße
Petra
PS: Gefällt Deiner Tochter die Drachenseife?

goldene hat gesagt…

jöööö so süss

Sergio hat gesagt…

Oh my God! What a lovely and sweet photo.I love the cats.
Bye

Postpanamamaxi hat gesagt…

Wunderschön! Und wie lieb die Katzenmama mit ihren Kitten ist!

Wir haben auch eine Glückskatze, unser Fräulein Rosine, meistens Sise genannt. Und die hat auch einen Ringelschwanz und ansonsten Fleckenmuster. Und unser Jüngster ist ihr bester menschlicher Freund, der darf bei ihr alles - ich darf sie nur füttern und ihren Dreck wegmachen, meine Bettdecke nimmt sie auch gern in Gebrauch, aber ansonsten bin ich die Böse hier im Haushalt. Naja, solange sie meine Buben in Ruhe lässt und lieb zu ihnen ist...

karin hat gesagt…

oooh mein gott, sind die süß!
und wie sie die pfote drüber legt, ganz süß!!!

lg karin

BriMa hat gesagt…

Ach, sind die niedlich. Ob es dabei bleibt, dass Ihr alle hergebt? Wir wollten auch nur eines behalten, konnten uns aber nicht entscheiden, welches.(gott-sei-Dank hatte unsere Kätzin nur zwei, aber die mussten wir mit der Hand aufziehen) So haben wir unseren Katzenanteil von eins auf drei hochgeschraubt.
Lg
Brigitte

retrokitten hat gesagt…

so ein wunderschöner anblick <3 katzen sind das schönste der welt!

El Sapone hat gesagt…

Huhu!
Ja, gell? Die sind einfach nur Zucker. So wies aussieht, sind auch schon alle untergebracht. Ich muss nur noch überall hinfahren und mich mit eigenen Augen davon überzeugen, dass die Zwerge es da auch wirklich gut haben. Da bin ich eigen *G*
Hi Sergio,
I love them too :)Do you have cats?
I found out, that most people who make soap, have cats. This is a funny coincidence.
LG Sannyas

chaosqueen hat gesagt…

Hi Sannyas,

die sind wirklich süß, wie einfach alle kleinen Katzen! Und dass Du sie bereits untergebracht hast, ist gut - generell bin ich aber durchaus ein Verfechter der Kastration, da es einfach schon so viele Katzen in Heimen gibt und leider noch immer zu viele Menschen, die einen Wurf ertränken, so dass ich mich an der Katzenschwemme nicht beteiligen mag (auch wenn ich noch immer gerne wüsste, was aus meiner schwarzweißen Alice und dem rot getigerten Mango wohl geworden wäre, aber beide sind kastriert und ich werde es nie erfahren).

Nichts für ungut und liebe Grüße,
Susanne

El Sapone hat gesagt…

Oh, unsere Meinungen gehen da garnicht so sehr auseinander. Unsere Katzen sind auch alle kastriert. Tiffi ist uns zugelaufen und es war garnicht klar, ob sie überhaupt bleiben will. Zwischendurch war sie dann mehrere Wochen weg und als sie wiederkam, war sie schwanger. Der Tierarzt hätte sie zwar noch weggemacht, aber ich habs nicht übers Herz gebracht.
Ich hab da allerdings auch kein schlechtes Gewissen, denn 3/4 unserer Katzen kommen entweder aus dem Heim oder aus Spanien oder wurden ausgesetzt.
Und wir nehmen jede Katze zurück, wenn derjenige, zu dem wir sie gegeben haben, sie aus irgendeinem Grund nicht behalten kann.
Aber ich verstehe natürlich auch deinen Standpunkt. Wir haben hier im Ort jedes Jahr das gleiche Theater mit den Bauern, die den Katzennachwuchs an die Wand schmeißen, weil es ihnen zu viele sind. Ich hab dieses Jahr schon 7 Katzenwelpen vermittelt, 2 selber aufgenommen und 3 fremde Katzen kastrieren lassen, weil die Bauern das nicht machen wollten. Und natürlich hätte ichs schöner ohne eigenen Nachwuchs gefunden. Aber es ist wie es ist und jetzt wo die kleinen Lebewesen da sind, erfreue ich mich an ihnen. Und sobald sie 14 Wochen alt sind, wird Tiffi kastriert.
LG Sannyas

chaosqueen hat gesagt…

Ah, alles klar, dann bin ich ja beruhigt! ;o) Und ich hätte es auch nicht übers Herz gebracht, die Kleinen abtreiben zu lassen, insofern ist's schon gut, dass sie jetzt da sind und bald in hoffentlich liebevolle Hände kommen! Und wenn Tiffy danach kastriert wird, dann musst Du Dich in Zukunft ja "nur noch" um die störrischen Bauern kümmern. :D

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.