Mittwoch, 14. Juli 2010

Das hab ich gestern im Dawanda-Forum entdeckt

Hallo ihr Lieben
es gibt eine tolle Bewegung von der ich euch gerne mal erzählen möchte:

Die Idee ist, den Menschen um sichn herum Gutes zu tun - aber völlig uneigennützig - nämlich anonym. Es gibt tausend schöne Möglichkeiten. Wie wäre es dem Nachbarn morgens einen Beutel Brötchen an die Klinke zu hängen? Jemandem einen schönen Strauß Bumen in den Fahrradkorb zu legen? An Tagen wie Ostern oder Nikolaus heimlich im Baumarkt kleine Geschenke in die Einkaufskörbe zu legen wenn keiner guckt? Oder jemandem das Auto vom Eis zu befreien wenn man eh gerade Eis kratzt? Der neu Eingezogenen von Gegenüber eine nette Wohnzeitschrift unter der Tür durchzuschieben?

Ich habe das eine Zeit lang ganz ausgiebig gemacht und ich muß sagen es macht nicht nur glücklich, anderen Gutes zu tun, nein, es ist richtig aufregend...ZB bei der Baumarktgeschichte;)

Zu allen guten Taten habe ich einen Zettel mit folgender Aufschrift gelegt:

"Sie sind in den Genuss einer anonymen guten Tat gekommen. Kleine gute Taten machen das Leben für alle schöner - also machen Sie doch mit!
Kopieren Sie sich diesen Zettel und helfen auch Sie mit netten kleinen Gesten die Welt ein bißchen besser zu machen.
Wir wünschen Ihnen noch einen wundervollen Tag!"

Diese Zettelchen habe ich immer in allen Taschen dabei - für spontane Einfälle ;)

Ich finde diese Aktion sooo schön - so kann man doch tatsächlich die Welt verbessern, oder? Und es sind die kleinen Gesten die Zählen und nicht die Anzahl der Demos die man besucht hat ;)))

In diesem Sinne: einen wundervollen Tag euch allen! Es würde mich freuen wenn die eine oder andere diese Idee aufgreift ;)

Annika aus dem Wolkenwald

 

Wer weiter lesen möchte. Hier der Link dazu

http://de.dawanda.com/topic/8/4042014

 

Ich finde die Idee ganz wundervoll und hoffe, Ihr auch.

Gleich heute morgen hab ich 2X gute Fee gespielt. Das war soooo schön. Ich würde mich freuen, wenn Ihr die Idee aufgreift:)

Alles Liebe

Sannyas

Kommentare:

Hexe hat gesagt…

Das ist eine tolle Idee. Bei meiner Arbeit für die kleine Lucy habe ich auch gemerkt, wie gut es tut Anderen eine Freude zu machen.

Mami Made It hat gesagt…

Klasse Idee! Da überlege ich mir doch gleich wie ich das machen könnte!
LG
Petra

Marion hat gesagt…

Sowas ähnliches (annähernd zumindest) tu ich auch, schon ne weile lang.
Wenn mir jemand auffällt der wirklich schöne Sachen anhat,zB: heute morgen eine entferntere Nachbarin, die hatte einen wunderschönen türkisfarbenen Stufenrock an, da sag ich demjenigen, dass er total klasse aussieht, man sieht sofort wie sich das Gesicht aufhellt und ein Lächeln herüber kommt.
Aber Deine Idee, die Du gefunden hast, ist auch wunderschön *malimHinterkopfbehaltentu*
Lieben Gruss
Marion

Gartenzwerg hat gesagt…

Ja, das gefällt dem Zwerg,
der aber erstmal nach dem Wochenede wieder Gutes tun kann..
Liebe Grüße
vom 38 Grad Zwerg

El Sapone hat gesagt…

War ja nicht meine Idee. Ich hab sie nur aufgegriffen:)
Kennt ihr den Film "wunderbare Welt der Amelie"? Da ist eine junge Frau, die auch sowas macht. Der Film ist wunderschön und wer ihn noch nicht kennt, sollte ihn sich unbedingt ansehen. Der Hat sogar meinem Hasen gefallen *G*

El Sapone hat gesagt…

Hey Zwerg!
Ich werde morgen heldengleich mein Auto besteigen und die Berge an Kokos- und Palmfett ranschaffen, die wir fürs Wochenende brauchen:)
Wenn ich am Freitag nicht auftauche, wurde ich in meinem Auto fritiert *LOL*

Marlene hat gesagt…

*Und es sind die kleinen Gesten die Zählen und nicht die Anzahl der Demos die man besucht hat ;)))* wie recht du hast!
Das Zettelchen dran ist gut, da kommen keine Mißverständnisse auf.
Marion,auch deine Aktion finde ich sehr schön. Ich merk auch immer wieder mal, wie die Menschen sich freuen, wen man ihnen unerwartet etwas Schönes sagt.
LG
Marlene

Sophie hat gesagt…

Wow, einfach eine tolle idee!

ich hab mal von sowas ähnlichem in einer zeitschrift gelesen. da war eine frau und die hat angefangen, nette botschaften auf post-its zu schreiben und ihren mitmenschen zu überlassen. es waren botscaften wie "du siehst heute wiedermal toll aus!" oder "lächle doch mal wieder, das steht dir gut!". es entwickelte sich daraus auch eine richtige kleine bewegung und irgendwo im internet... leider hab ich mir die adresse nicht gemerkt... gibt es eine page wo sich diese post-it-feen virtuell treffen. find ich auch wirklich eine wunderschöne idee.

Sonja hat gesagt…

Coole Aktion. Bei mir im Dorf würden die Leute bestimmt ewig Rätseln wer es war.

Da könnte man doch super Seife verschenken!

Ich glaub ich mach das auch mal :)

Sonja hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.