Donnerstag, 3. Februar 2011

Noch mehr Ohrringe

Huhu!

Es ist ja wirklich erstaunlich was für verschiedene Perlen es gibt. Und vor allem, wie unterschiedlich die Qualität ist. Ich hatte oder vielmehr habe recht wenig Ahnung von Glas und dachte bisher Glasperlen sind ziemlich doof und langweilig gegenüber Edelsteinen.

Tja, so kann man sich täuschen. Ich habe eine spezielle Sorte tschechischer Glasperlen gefunden, die mit jedem Edelstein mithalten können finde ich. Ich bin verzweifelt auf der Suche nach Informationen über diese Perlen und was sie so besonders macht. Sie sind nämlich nicht nur besonders schön, sondern leider auch besonders teuer *schnüff*

Und ich frage mich natürlich warum? Bei Dawanda hat in einem Shop gestanden, sie seien antik und so sehen sie auch aus, aber mich dürstet nach mehr Wissen und da dachte ich gleich an Euch :) Vielleicht weiß von Euch jemand, was so besonderes ist an diesen Perlen.

Also, es sind tschechische Glasperlen und sie tragen den Beinamen Picasso. Auf fast allen Bildern sind welche.

Bei den Tulpenohrringen ist es immer die Perle direkt über der Blüte. Wenn also jemand das Geheimnis lüften kann, ich würde mich freuen :)

Bis dann Sannyas

Kommentare:

Sandra hat gesagt…

Ich liebe diese Perlen auch! ♥

Also, antik sind die nicht, die Perlen werden immer noch in der Tschechischen Republik hergestellt - mehr weiß ich leider auch nicht.

Leider finde ich hier in Deutschland partout keinen Verkäufer der mehr als zwei oder drei Sorten hätte, bestelle daher in den USA, meistens bei Etsy. Der Dollar Kurs steht ja ganz günstig im Moment ... ;)

LG,
Sandra

El Sapone hat gesagt…

Hallo Sandra,
jep, so gehts mir auch. Bei Etsy sind die allerdings megateuer. Ich hab einen US Shop, der fast alle dieser Perlen hat oder zumindest ne ganz gute Auswahl hat.
Adresse gerne per Mail.
Sehe ich das richtig, dass es die facettierten Perlen nur bis maximal 8cm gibt?
LG Sannyas

Postpanamamaxi hat gesagt…

Böhmisches Glas ist der Begriff, der mir dazu einfällt. So heißen die Perlen, die ich früher für meine spätburgundischen Gewänder verarbeitet habe.

Oder vielleicht Gablonzer Industrie (auch Bijouterie)? Ich war mal in Kaufbeuren, und im Stadtteil Neu-Gablonz haben sich nach dem WKII viele der alten Gablonzer Betriebe neu angesiedelt. Spezialität: Glasschmuck, Kurzwaren aus Glas

Vielleicht kommst Du mit diesen Suchbegriffen weiter.

Ansonsten hätte ich da noch einen Anbieter für facettierte Bernsteinperlen aus Polen für Dich, falls da Interesse besteht. Ganz zauberhafte handgemachte Perlen! Mein Kleiner hat eine Bernsteinkette daraus.

LG
Liz

Mona hat gesagt…

Oh deine Ohrringe sind ein wahrer Traum!!! So zart und filigran! Da hast du echt schöne Perlen aufgestöbert und wunderschön kombiniert. Werden die Schmuckstücke auch zum Verkauf angeboten? Wäre schwer interessiert :o)
Liebe Grüße, Mona

Anja S. hat gesagt…

Ah, diesen beitrag hätte ich vielleicht auch zuerst finden können...
Aber sehe ich das richtig: die sind gar nicht von cafe Ole Beads, sondern Du kopierst sie?

Grüße, Anja

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.