Freitag, 20. August 2010

Gibt es El Sapone bald im Iran?

Man wird sehen. Erste Steine wurden heute jedenfalls gelegt. Falls das etwas verrückt klingt, denkt Euch nichts dabei, denn ich war selber ziemlich überrascht, als ich vor einigen Tagen Post bekam. Die Schreiberin erzählte, sie sei ein Fan meines Blogs und sie und ihr Freund (ein Iraner) würden mich gerne mal treffen. Ob ich nicht in den nächsten Tagen mal Zeit hätte.
Wer mich kennt weiß, dass ich solche Aktionen liebe *G* und deshalb habe ich mich heute mit Ali und Annelie zum Kaffeetrinken und Seifenkucken getroffen. Ali hat eine kleine Auswahl meiner Seifen mitgenommen, die er in Theran an einen Bioladen verkaufen will, um zu sehen, ob da überhaupt Bedarf besteht. Ich bin total begeistert von den Ideen, die er hatte, aber was das genau ist, bleibt mal noch geheim ;)
Ich hab jedenfalls einen schönen Nachmittag mit netten Menschen verbracht und mir schwirrt der Kopf vor lauter Ideen :) Jetzt gehe ich mich noch ein bißchen in der Seifenküche austoben und träume davon bald international zu werden. Und wer weiß? Vielleicht klappts.
Alles Liebe Eure Sannyas

Kommentare:

Mona hat gesagt…

Wow, das klingt ja superspannend! Ich wünsch dir viiiiel Glück bei eurem Vorhaben und drück die Daumen, dass alles so klappt wie ihr euch das wünscht.
Liebe Grüße, Mona

EveButterfly hat gesagt…

Wow! Cool! Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass es klappt! ;o)

Liebe Grüße,
Kathrin.

Sylvia hat gesagt…

Was für ein Traum...
Da kann man Dir nur viel Erfolg wünschen. So etwas passiert nicht alle Tage. Toll!!!
GLG Sylvia

Petra hat gesagt…

Na da bin ich gespannt!

Petra

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.