Dienstag, 16. Dezember 2008

Naß einfilzen oder mit Nadel.........

Welche der beiden Techniken ist die Bessere?
Ich hab mir dazu mal ein paar Gedanken gemacht und gestern Abend hab ich mich hingesetzt und hab 2 mal die gleiche Seife gemacht. Einmal naß gefilzt (die Hülle) und einmal mit Nadel und bin zu folgenden Ergebnissen gekommen.
Zeitaufwand:
Das naß Einfilzen dauert eindeutig länger, als wenn man zum Nadeln eine Mehrfachnadel verwendet.
Optik:
Die mit Nadel gearbeitete Seife bleibt besser in ihrer Ursprungsform, der Filz fühlt sich schön weich an und sieht auch so aus.
Beim Naßfilzen ist mir aufgefallen, dass die Seife an den Ecken leicht (aber nicht schlimm) rund wird. Was mir garnicht gefällt, ist das Anfaßgefühl von naß eingefilzten Seifen. Die fühlen sich eben an, wie Wolle aus der man die Seife nicht rausgewaschen hat. Ziemlich strohig und hart, was natürlich eigentlich egal ist, weil man sie ja eh naß macht. Aber so für die erste "Kontaktaufnahme" zwischen der Seife und dem Kunden finde ich es eher nachteilig.
Qualität des Filzes:
Qualitativ konnte ich keine Unterschiede feststellen. Das kommt immer auf den Künstler an. Wer es zu eilig hat, wird halt mit lockererem Gewebe rechnen müssen. Zu festes Gewebe ist hingegen auch nicht gut, weil der Filz sonst irgendwann nicht mehr mit der Seife mitschrumpft, was man ja auch nicht haben möchte.
Fazit:
Für mich haben die genadelten Seifen deutlich mehr Vorteile.
Wenn ich meine Batterien für die Kamera aufgeladen habe, werde ich noch Fotos einstellen, versprochen.
Was gefällt euch denn besser?

Kommentare:

claudia mold hat gesagt…

Auch die trocken gefilzten. Ich hatte mal eine Tauschseife die Nassgefilzt war. Hat mir nicht gefallen.

El Sapone hat gesagt…

Hi!
Hast du auch beide Arten schon gemach? Ich hab schon von Leuten gehört, dass das naß Einfilzen schneller gehen soll, aber ich mach schon recht lange Filzseifen und vor 3 Jahren kannte ich das mit den Nadeln noch garnicht. Da waren die Seifen halt einfarbig, hatten einen Henkel und hatten irgenwas farbiges drin. Maximal ein Herz oder so was. Eigentlich dachte ich, ich könnte das ganz gut, aber ich hab trotzdem ewig an so ner Seife gesessen. Vielleicht gibts da auch noch irgendwelche Tricks. Beim Nadeln spielen ja auch Konsistenz der Seife und Wollart eine maßgebliche Rolle. Ich hab schon öfter mal Wolle erwischt, mit der das überhaupt nicht funktioniert hat. Neulich hat mir jemand auf nem Markt erzählt, sie braucht maximal 20 Minuten und die seifen sahen erstklassig aus. Das würde ich nie schaffen :(

Rügener Inselseifen News hat gesagt…

hm, ich habs mal mit dem Nassfilzen versucht, aber davon werde ich wohl kein Freund. Ist mir einfach zuviel Gepansche und Sauerei...
Liebe Grüße und Frohe Weihnachten wünscht Anke von Rügen!

El Sapone hat gesagt…

Hi Anke!
Geht mir genau so (das Gepansche), aber wirklich störend finde ich, wie sich die Wolle nach dem trocknen anfühlt. Ich würde mir sowas nicht kaufen. Wenn man sie erst mal in Benutzung hat, ist das ja klar, aber vor dem ersten Benutzen möchte ich was Flauschiges *G*
Was macht das Weihnachtsgeschäft? Bist du auch so am rödeln?
LG Sannyas

Rügener Inselseifen News hat gesagt…

Hi, ich bin ganz schön kapuut, aber das hält mich aufrecht- Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag mach ich zu und gönn mir 4 freie Tage... Da hat die Familie was von ihrer Mutti, meine Hunde bekommen ausgiebig Streicheleinheiten und ich werde ganz viel spazierengehen, meine Freundin besuchen Karten spielen usw.
Ich wünsch Dir und Deinen Lieben ganz besonders schöne Festtage, genießt es.
Liebe Grüße
Anke

El Sapone hat gesagt…

Hi Anke!
Ich wünsche dir auch schöne Feiertage.
Mein Urlaub hat gestern schon angefangen. Meine Kids sind zu meinen Eltern gefahren und mein Schatz und ich haben endlich mal ein bißchen Zeit für uns.Vielleicht klappt das ja in diesen Ferien mal mit meinem Shop. Is ja schon peinlich. Nu hab ich nen webdesigner im Haus und immer noch keine Internetseite :(
LG Sannyas
PS bekommen deine Hunde auch was zu Weihnachten? Unser Balou bekommt immer einen Döner nur für sich allein. Das ist das Größte für ihn.

Rügener Inselseifen News hat gesagt…

Bockwurst mit einem Luftballon dran-ich weiss, ich weiss-aber das sieht immer so lustig aus, wennn die damit durch die Bude toben. Jack kriegt das das 1. Mal - ich bin ja gespannt. Wir haben uns auch entschlossen, unsreren stattlichen Weihnachtsbaum auf die Hälfte einzukürzen, damit wir ihn auch hochstellen können-ausser Reichweite unseres Halbstarken. Wenn er allein ist, spielt er gern Innenarchitekt...
Döner? So richtig mit Grünfutter und SAucen-Respekt!
Die sind schon toll, die vierbeinige Bande
Liebe GRüße
Anke

El Sapone hat gesagt…

Hi!
Das hört sich ja lustig an. Ich kanns mir nur noch nicht ganz vorstellen. Fliegt der Ballon?
Zum Döner. Jep, der ist komplett mit allem. Ja, ich weiß, ist nicht so gesund, aber einmal im Jahr muß das drin sein.
LG sannyas

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.