Montag, 31. August 2009

Frühlingserwachen Tutorial

Inspiriert von Claudias wunderschöner Blümchenseife hab ich mich auch mal an Seifenintarsien versucht. Es ist eine Schichtseife mit Einlegern entstanden. Etwas Zeitaufwändig zwar, hat aber riesen Spaß gemacht. Schlauer Weise hab ich den Entstehungsprozeß gleich mit Fotos dokumentiert, so dass gleich noch ein Tutorial entstanden ist.

Inspired by Claudias beautyful flower soap I have tried some "soapintarsia", too. It became a layer-soap with intarsias. Although time-consuming it was huge fun. Luckily I documented the development process with photos, so that I have another tutorial for that.

Also gut. Als erstes benötigt man 3-4 Stücke einer älteren Seife. Entweder sie ist schon grün oder sie sollte weiß sein. Ich nehme hier eine Rasierseife, die ich vor 3 Wochen auch nach einem Rezept von Claudia gesiedet habe.
Die reibe ich jetzt auf der feinen Seite meiner alten Küchenreibe.

So let´s go. First you need a 3-4 pieces of old soap. Either it is already green or it should be white. I took a "shaving-soap" that I made 3 weeks ago also by a recipe from Claudia. Now i grind it on the fine side of my old rasp.

Die kleingeriebene Seife muß nun eingefärbt werden. Da ich Blätterranken machen möchte, färbe ich einen Teil grün, einen Teil braun (zum mischen).

The crushed soap must be coloured now. Since I want to make leaf tendrils, I paint one part green and the other brown (if I want to mix)

Die Konsistenz sollte die von Knete haben. Wenn die Seife zu hart ist, kann man noch etwas Sheabutter oder Öl unterkneten. Ist sie zu weich und klebrig, knetet man etwas Speisestärke oder Milchpulver unter.
Dann nimmt man den Dividor oder eine andere flache Form und legt den Boden mit Backpapier aus.

The consistency should be like clay. If the soap is to hard you can mix some shea butter or oil to it. Is it too soft and sticky, mix some starch or milkpowder to it.
Then take the dividor or another flat mold and cover the bottom with baking paper.



Jetzt wird der Boden der Form mit den Blütenranken ausgelegt. Die Blätter und Stengel sollten minimal 0,5cm dick sein, da man davon ausgehen muß, dass die oberste Schicht weggehobelt wird. Wenn das Muster zu dünn ist, wird es mit weggehobelt. Hier ist auf jeden Fall Kreativität gefragt. Man sollte auch bedenken, dass das Gesamtbild nachher in kleine Stücke zerschnitten wird und das auf jedem Stück etwas drauf sein soll. Hier hab ich angefangen.

Now cover the bottom of the mold with the flower tendrils you made from the green soap "clay". The leafs and stamps should be at least 0,5cm thick because you must assume that the top layer has to be planed. If the pattern is too thin, it will be "planed away". Here you have to be a little creativee. One should also consider that the overall picture afterwards will be cut in small pieces and each piece should show something nice on it;)
Here I´ve started


Jetzt kommen die Blätter dran.

Next are the leafes.


Zwischendurch hab ich mich entschieden, dass ein paar Apfelblüten auch noch ganz nett wären. Also noch mal Seife raspeln und einen Teil rosa färben. Den anderen weiß lassen

In between, I have decided that a couple of apple blossoms would be quite nice too. So once again grind some soap and colour the half light pink. The other half leave white.

Aus der Seife dann kleine Blüten und Knospen modelieren und damit die Zwischenräume zwischen den Blättern füllen.

Then model some small flowers and buds and fill the graps between the leafes.


Jetzt wird der Seifenleim vorbereitet. Die Seife soll 4 Schichten bekommen.

Now prepare the soap batter. The soap will get 4 layers.



Rezept (1. Schicht) Recipe (1st layer)

80g Palmöl Palm oil
108g Kokosnußöl Coconut oil
20g Rizinusöl Castor oil
140g Erdnußöl Peanut oil
52g Rapsöl Canola oil
..........................
152g Wasser Water

54,579g NaOH (8% überfettet) Lye (8% super fat)
..........................
Pigment: gelb, Maigrün, Mica gold Colour: yellow, springgreen, mica gold
..........................
15g PÖ Belief (Gracefruit) fragrance oil Belief (Gracefruit)

Die Seife wie immer herstellen. Wichtig ist hierbei, dass der Seifenleim ganz flüssig sein muß, damit es später keine Luftlöcher gibt.Die Schicht, in die die Ranken eingebettet werden soll, wird hellgrün mit etwas gelb. Dafür mische ich in einem Glas Maigrün und in einem anderen Maigrün und gelb. Von beidem nur ganz wenig, damit die Farben nicht zu grell werden. Das PÖ wird auf beide Gläser verteilt.
Der Seifenleim wird dann auf die Gläser aufgeteilt. Jetzt gießt man vorsichtig, immer abwechselnd grün und gelb in die Zwischenräume.

Make the soap the ordinary way. It´s important that the soap batter has to be very liquid, so there wont br air holes later. The layer in witch the tendrils are embedded gets light green with a little bit yellow. Therefore I mix springgreen in one jar and springgreen and yellow in another jar.. Only a little little colour. So the colours don´t get too bright. The fragrance oil is distributed on both jars.
The soap batter is then divided on the glasses. Now carefully pour green and alternating yellow in the spaces.



Der Seifenleim dickt mit dem PÖ relativ schnell an, desshalb braucht man ihn nicht mit Alkohol zu besprühen. Wer möchte, kann das aber trotzdem machen. Für alle, die es noch nicht wissen. Man nimmt dazu Kosmetisches Basiswasser oder Wodka. Der kommt in eine Sprühflasche und wird auf den flüssigen Seifenleim gesprüht. Das bewirkt, dass der Seifenleim sehr schnell andickt. Ist das geschehen, mit einem kleinen Sieb Mica gold auf die Fläche stäuben.

The soap batter gets thick quickly with the fragrance oil in it, so you don´t need to spray alcohol on it. But you can do if you like. For those who don´t know: You take cosmetic base-water or wodka for this. Put it in a spray bottle and spray it on the soap. This causes the soap batter to thicken quickly. When the soap is thick, sprinkle some mica gold dust on the sureface.

Dann wird der 2. Seifenleim hergestellt

Then proceed with the 2nd soap batter

Rezept (2.Schicht) Recipe (2nd layer)

125g Palmöl Palm oil
135g Kokosnußöl Coconut oil
25g Rizinusöl Castor oil
160g Erdnußöl Peanut oil
55g Rapsöl Canola oil
........................
190g Wasser Water

68,457g NaOH (8% Überfettung) Lye (8% super fat)
.......................
Pigment: Fichtennadel grün Colour: pinegreen

Parfumöl: 15g Heather (Gracefruit) fragrance oil: Heather (Gracefruit)

Der Seifenleim wird mit dem Pigment gefärbt und dem PÖ beduftet und wird dann mit einer Schöpfkelle ganz vorsichtig auf der ersten Schicht verteilt. Nachdem sie angedickt ist, wird sie auch mit Mica gold bestäubt.

The soap batter is coloured with the pigment and then pour the fragrance oil in. Then arrange the soap batter with a soup ladle quite cautious on the first layer. After it has thickened sprinkle mica gold on it.


Jetzt kommen Schicht 3 und 4. Beide weder mit folgendem Rezept gesiedet.

Now proceed with layer 3 and 4. Both by following recipe.

Rezept (Schicht 3 und 4) Recipe (Layer 3 and 4)

80g Palmöl Palm oil
108g Kokosnußöl Coconut oil
20g Rizinusöl Castor oil
140g Erdnußöl Peanut oil
52g Rapsöl Canola oil
.....................
152g Wasser Water

54,579 NaOH (8% Überfettung) Lye (8% super fat)
....................
Schicht 3 bleibt ungefärbt und unbeduftet und wird wieder mit Mica gold bestäubt.
Schicht 4 wird mit Pflanzenkohle und Kakao gefärbt und bleibt unbeduftet

Layer 3 remains uncoloured without fragrance and again sprinkle mica gold on it.
Colour layer with black plant coal and cocoa. No fragrance oil here again.



Der Dividor kommt jetzt bei 50°C für ca 1Stunde in den Ofen. Danach wird er über Nacht in Decken eingewickelt, damit auch alles ganz sicher gelt.
Am nächsten Tag kann die Seife ausgeformt und geschnitten werden.

So, das wars. Fotos gibt es erst morgen, weil die gute noch schön warm verpackt in der Küche schläft.


Now put the mold in the oven at 50°C for approximately 1 hour. After that wrap it in bedsheets and leave it overnight, so all gels for sure. The next day, the soap can be formed and cut.

That´s it. Photos of the final soap will be tomorrow because it´s still packed nice and warm to "sleep" in the soapkitchen.




Kommentare:

florambiente hat gesagt…

Ganz tolles Tutorial und
die Seife wird bestimmt der Oberhammer.
Ich will gar nicht daran denken, wieviel Zeit die Prozedur in Anspruch genommen hat.

LG, Claudia

El Sapone hat gesagt…

Hallo!
Ja, hat ziemlich lange gedauert. Aber es hat sich glaub ich gelohnt.
Ich hab grade unten das Backpapier abgezogen. Sieht ganz vielversprechend aus;)

claudia mold hat gesagt…

Tolle Idee! Das Einzige was ich anders gemacht habe: Die Einleger sind durchgängig. D.h. Vorderseite und Rückseite sind gleich. Deine Variante werd ich auch mal probieren. :)
Bin schon gespannt auf den Anschnitt. Wie kriegst du da gerade Stücke hin???

El Sapone hat gesagt…

Hi Claudia!
Ja, ich weiß. Drum find ich deine auch schöner. Aber ich hab mich da irgendwie zu ungeschickt angestellt.
So dick hab ich das nicht hinbekommen. Ursprünglich wollte ich das so wie bei dir, durchgängig und dann die Schichten. Die graden Stücke mache ich, PSSSST ich weiß, ich hab nen Knall, mit dem Geodreieck.Ich gehe das gute Stück jetzt mal anschneiden. Dein Rasierseifenrezept ist übrigens perfekt für so einleger.
LG

claudia mold hat gesagt…

Hihi, ich arbeite mit 3 Geodreiecke, wenn ich nur vom Block schneide. Aber beim Divi habe ich total versagt.

El Sapone hat gesagt…

*lol* das kann ich mir grade bildlich vorstellen. Ich bin ja soooo froh, dass es auch noch andere Menschen mit einem Hang zu Perfektionismus gibt. Ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn meine Seifenstücke nicht grade sind *G*
schönen Sonntag

Schaumwerk hat gesagt…

Ganz tolles Tutorial, danke!
Tja, das mit dem Schneiden...ist auch mein Problem. Egal wie genau ich des anzeichne, ich hab ständig schräge Stücke *argh
Ich hasse sowas!!! *lach

Grüaßle,
Vroni

Susa hat gesagt…

Vielen Dank für dieses tolle Tutorial! Ich find es wirklich gelungen! Ein schönes Wochenende Susa

salvia hat gesagt…

Wow, das ist ja echt der Hammer. Die wird sicher wunderschön.

Alles Liebe

salvia hat gesagt…

Wow, die ist ja der Hammer. Diese Seife wird sicher wunderschön!

Alles Liebe

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.