Dienstag, 6. Januar 2009

Kräuterweiblein Seife mit frischen Kräutern


Dieses ist eins meiner Lieblingsrezepte. Leider wachsen ja im Moment noch keine frischen Kräuter im Garten, aber vielleicht hat ja der Eine oder Andere, so wie ich, Kräuter auf der Fensterbank. Auf jeden Fall hilft diese Seife bei chronischer Morgenmuffeligkeit.
Ich setze voraus, dass der Herstellungsprozeß bekannt ist und die nötigen Sicherheitsmaßnamen(Brille und Handschuhe)getroffen werden, bovor ihr loslegt.
Für noch nicht infizierte, Seifensüchtige. Es gibt viele schöne Seiten im www, wo die Herstellung von Seife ganz genau erklährt wird zB www.naturseife.com

Rezept (Receipt)

300g Palmöl (Palm Oil)
300g Olivenöl (Olive Oil)
300g Kokosnußöl (Coconut Oil)
100g Rizinusöl (Castor Oil)
75g Sheabutter (Shea Butter)
100g Mandelöl (Almond Oil)
200g Avokadoöl (Avocado Oil)
................................
480g destiliertes Wasser (Water)
184g NaOH (Lye) 8% überfettet (Super fat)

Der Seifenleim wird in 3 Teile geteilt (Put the soap into 3 seperate parts)

1. Teil (1st part)
20g Frauenmantel (frisch)/ Lady´s mantle (fresh)
20g Minze (frisch)/ Mint (fresh)
20g Melisse (frisch)/ Melissa (fresh)
fein gehackt /small choped

2. Teil (2nd part)
10g grüne Heilerde (green mud)

3. Teil (3rd part)
10g Lavaerde (Hectorite)

ätherische Ölmischung: (essential Oils)
10g Litsea (Litsea Cubeba)
10g Bergamotte (Bergamot)
10g Amyris oder Sandelholz (Sandelwood)
15g Orange (sweet orange)
20g Spearminze (Spearmint)

Ich fülle den Seifenleim in Schichten ein und verrühre nichts. Das gibt dann drei verschiedenfarbige Streifen. Die Seife muß gut isoliert werden, damit die Gelphase in Gang kommt. Viel Spaß beim nachsieden!
Ich werde jetzt regelmäßig Rezepte einstellen. Es lohnt sich also hin und wieder mal vorbei zu schaun;)

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.