Mittwoch, 14. Januar 2009

Shea-Mousse mit Mandarinen-Honig Duft

Heute hab ich mir ein sehr reichhaltiges Mousse gerührt. Hatte ich mir vor nem halben Jahr schon mal gemacht. Heute gabs mal ne kleine Abwandlung mit Kamelien- und Sacha Inchi Öl.
Hier das Rezept.

Rezept (Recipe)

25g Mandelöl (Almond oil)
15g Sacha Inchi Öl (Sacha Inchi oil)
10g Kamelienöl (Camelia oil)
25g kaltgepreßtes Kokosnußöl (coldpressed unrefined Coconut oil)
15g Jojobaöl (Jojoba oil)
5g Uds (unsaponifiable Shea butter)
------------------------------------------
75g Sheabutter (unraffiniert) (Shea butter/unrefined)
50g Kakaobutter (unraffiniert) Cocoa butter/unrefined)
------------------------------------------
15 Tropfen ätherisches Öl Mandarine/rot (essential oil of Tangerine)
7 Tropfen alk. Auszug Honig (abstract of honey)
5 Tropfen alk Auszug Vanille (abstract of vanilla)
------------------------------------------

Zuerst, das Mandelöl, das Kokosöl und das Jojobaöl abwiegen und über einem Wasserbad vorsichtig (ca.55Grad) erwärmen.
Wenn das Wasser zu kochen beginnt, den Topf vom Herd nehmen und die Öle auf 40 Grad abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Sheabutter, die Kakaobutter und die restlichen Öle abwiegen.
.
Die Kakaobutter und die Sheabutter unter rühren in dem warmen Öl auflösen. Dann die "Wirköle" zugeben.

Jetzt füllt man die Öl-Butter Mischung in ein hohes Becherglas. Dieses kommt in ein Eiswasser- hier Schneebad und wird mit dem Pürierstab oder mit dem Handrührgerät gut gemixt. Bevor die Masse zu fest wird, kommen die ätherischen Öle dazu. Dann wird weiter gerührt bis alles erstarrt ist.

Das Ganze wird jetzt für einige Stunden in den Kühlschrank gestellt. Dann füllt man die Masse wieder in eine große Schüssel und rührt mit dem Mixer, bis sich das Volumen der Masse verdoppelt hat.

Jetzt ist die Mousse fertig und kann in ein Schraubglas oder eine Cremedose gefüllt werden. Mein letztes hat ca. 5 Monate gehalten und war noch gut. Ich würde die Haltbarkeit an der Haltbarkeit der Öle festmachen. Das gillt aber nur, wenn man sehr sauber gearbeitet hat und das Mousse mit einem Spatel entnimmt.




Nachtrag: Ich hab völlig vergessen, dass da auch noch 6g Tocopherol rein müssen. Das Tocopherol kommt ins 40Grad warme Fett-Ölgemisch.
Ich wurde auch lieblicher Weise darauf hingewiesen, dass durch die viele, eingeschlagene Luft, die Öle nicht so lange haltbar sind wie sonst. Danke für die Belehrung :)
Ich erwähnte ja irgendwo bereits, dass ich vom Rühren wenig bis weniger verstehe;)
Aber mir gefällt das Mousse trotzdem sehr gut und mit dem Tocopherol hällt es auf jeden Fall ein Weilchen.

Kommentare:

Traumschaumseife hat gesagt…

Huhu,
ich finde deinen Blog sehr gelungen, ich setze mal nen Link... ist das ok?

mit schäumenden Grüßen aus Göttingen

El Sapone hat gesagt…

Hallo!
Klar mach ruhig. Ich muß mir deinen nachher auch mal anschauen. Is schon komisch, dass ich den garnicht kenne.
LG Sannyas

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.